Willkommen

Instrumente des Kostenmanagements im IT-Bereich

Kurzinfo

Durch die veränderte wirtschaftliche Situation der Finanzdienstleister ist in den letzten zwei Jahren der Kostendruck auf die IT-Bereiche massiv verstärkt worden. Investitionen in Hard- und Software wurden zurückgestellt, das Entwicklungsportfolio reduziert und Ressourcen abgebaut. Um auch weiterhin Kostensenkungen an den richtigen Stellen durchführen zu können und die Leistungsfähigkeit des Fachbereiches zu erhalten oder sogar zu steigern, ist ein professionelles Kostenmanagement erforderlich.

Im Rahmen ihrer Studie "Instrumente des Kostenmanagements im IT-Bereich" befragte die Impuls Managementberatung GmbH IT-Leiter und Manager aus 100 führenden Finanzdienstleistungsunternehmen. Die Studie liefert auf 15 Seiten Ergebnisse zu den Themen Organisation, Strategiemanagement, Prozessmanagement, Projektmanagement, Controlling und Servicemanagement im IT-Bereich.

Wie die Studie zeigt, ist eine Tendenz zur intensiveren Nutzung von Instrumenten des Kostenmanagements sichtbar: Fast jedes fünfte Unternehmen beabsichtigt eine neue IT-Planung und gegebenenfalls den Einsatz einer Balanced Scorecard. Über 80% der Unternehmen durchleuchten und optimieren zumindest teilweise die Geschäftsprozesse ihrer IT-Bereiche. Zudem planen immerhin 18% der Unternehmen, für Vereinbarungen mit den Fachbereichen Servicelevelagreements einzusetzen.

Ein weiteres interessantes Ergebnis dieser Studie ist, dass weniger als die Hälfte der befragten Unternehmen die Führungskompetenz und Weiterentwicklung ihrer Projektleiter gezielt fördern, obwohl ein professionelles Projektmanagement zur Einhaltung der geplanten Kosten und Budgets unverzichtbar ist. Auch werden Projektleiter in etwa 20 Prozent der Unternehmen nicht explizit auf ihre fachlichen Aufgaben vorbereitet.

In der Qualifikation der Projektleiter sieht die Impuls Managementberatung GmbH eines der größten, nicht ausreichend genutzten Potenziale zur Kostensenkung in den IT-Bereichen.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen telefonisch unter 0 62 57/90 11 10 oder per E-Mail an kontakt@impuls-mb.com gerne zur Verfügung.